Inhaltsbereich:
Lerngruppe Flüchtlinge
 

Modul "Flucht und Integration"

Mit unserem neuen Fachmodul „Flucht und Integration“ wenden wir uns an Personen, die eine Ausbildung für den sozialen Arbeitsbereich absolvieren oder abgeschlossen haben und zusätzliche Kompetenzen in der Begleitung von Flüchtlingen erwerben möchten. In Zusammenarbeit mit Fachleuten aus der Flüchtlingsarbeit wollen wir praxisorientiertes Knowhow rund um das Thema Flucht und Integration vermitteln. Das Curriculum wird dabei von ExperInnen einschlägiger Träger und Behörden in Kooperation mit der Schule für Sozialbetreuungsberufe im Diakoniewerk Salzburg entwickelt, um so eine fundierte Grundlage für die Arbeit mit Flüchtlingen und AsylwerberInnen zu schaffen.

Umfang: 100 Stunden Theorie an 9 Samstagen, 08.30 bis 17.00 Uhr (und zusätzliche Fernlehre), Praktikum in Absprache individuell vereinbar

Unterricht: 2016: 08.10., 15.10., 29.10., 12.11., 19.11., 03.12. (Änderungen vorbehalten) 
2017: 14.01., 28.01., 04.02. (Änderungen vorbehalten)

Abschluss: März 2017 mit Zertifikat
Kombinierbar mit Ausbildungen zum/zur Fach- und Diplom-SozialbetereuerIn.

Kosten: EUR 540,--
In Kombination mit einer an unserer Schule gebuchten Ausbildung sowie für AbsolventInnen unserer Schule ermäßigt EUR 140,--

Lehrende: ExpertInnen aus der Region Salzburg und Berchtesgaden

Themen und Kompetenzen, an denen im Modul "Flucht und Integration" gearbeitet wird:

  • Wanderbewegungen verstehen
  • Kultur- und Wertedialoge führen und Geschlechterrollen begreifen
  • Recht anwenden
  • Unterbringungen leiten
  • Wohnen gestalten und Tagesstrukturen erarbeiten
  • Tätigsein organisieren
  • Freizeit planen
  • Traumatisierung wahrnehmen und auf Gewalt-Dynamik reagieren
  • unbegleitete Minderjährige stützen
  • Bildung fördern
  • Netzwerke initiieren und Schnittstellen beachten

Bewerbung: Im Herbst 2017 startet das nächste Modul. Sie können sich bereits jetzt bewerben durch Zusendung eines Motivationsschreibens mit Lebenslauf inkl. Foto und Ausbildungsnachweis(en) an ausbildung.sbg@diakoniewerk.at.

Ihre Teilnahme wird verbindlich nach Klärung allfälliger Fragen, nach Erreichen der erforderlichen Teilnehmerzahl und nach Einzahlung der Kursgebühr.

Weitere Informationen unter 0662 6385 922.

 

 

Hinweis: Mit externen BewerberInnen, die das Fachmodul „Flucht und Integration“ besuchen möchten, ohne parallel eine Ausbildung zum/r Fach- oder Diplom-SozialbetreuerIn oder in der Heimhilfe an unserer Schule zu absolvieren, werden Aufnahmeentscheidungen individuell kommuniziert. Die Aufnahmetermine unserer Schule für Sozialbetreuungsberufe sind in diesem Fall NICHT relevant.