Inhaltsbereich:
 

Leitgedanken für die Arbeit im Diakoniewerk

Die Leitsätze dienen als Orientierung und Maßstab des täglichen Handelns. Sie haben ihren Ausgangspunkt im Auftrag der christlichen Nächstenliebe:

  • Der ganze Mensch steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Seine Würde, die Achtung vor dem Leben und die Ehrfurcht vor der Natur leiten uns in unserem Tun. Ganzheitlich annehmen heißt, den uns anvertrauten Menschen als einmalige Persönlichkeit zu sehen, unabhängig davon, wie schwierig, beeinträchtigt oder behindert dieses Leben ist.
  • MitarbeiterInnen aller Arbeitsfelder wirken zusammen und bilden eine Einheit zur ganzheitlichen Betreuung. Die Einbeziehung der uns anvertrauten Menschen und ihren Angehörigen in die Betreuung, Pflege und medizinische Versorgung ist ein wesentliches Ziel.
  • Wir bieten unsere Hilfen und Dienstleistungen unabhängig von Religion, Geschlecht, Nationalität, politischer Überzeugung und persönlicher Situation an.
  • Gegenseitige Achtung und ein wertschätzender Umgang prägen den Umgangsstil der MitarbeiterInnen.