Inhaltsbereich:
Kartenspiel in der Goethesiedlung
 

Mehr Lebensqualität in der Goethesiedlung

 

Die Goethesiedlung in Itzling besteht seit über 40 Jahren und ist Wohnumfeld für besonders viele Seniorinnen und Senioren. Um die Lebensqualität zu erhalten und den Nachbarschaftsgedanken und Zusammenhalt vor Ort zu stärken, setzt sich das Bewohnerservice seit Jahren für die Zukunft der Goethesiedlung ein. Die Mitarbeiterinnen organisieren gemeinsame Treffen und Unternehmungen und vermitteln auch gerne weiter, wenn jemand Unterstützung und Hilfe benötigt. Gemeinschaftsprojekte werden auch von der Stadt Salzburg finanziell unterstützt.

Beim Werkstatt-Gespräch im Mai 2013 nahmen über 20 Menschen aus der Goethesiedlung teil und diskutierten über die Zukunft der Siedlung und des Stadtteils. Die TeilnehmerInnen wünschten sich vor allem ein starkes nachbarschaftliches Miteinander und eine Verschönerung des Veronaplatzes. Um diesen Wünschen nachzukommen, wurden bereits einige Ideen umgesetzt:

  • Der neugestaltete Brunnen am Veronaplatz ist inzwischen wieder ein beliebter Treffpunkt.
  • "Nachbarn, bitte Platz nehmen": Gartenmöbel können beim Bewohnerservice ausgeborgt werden, um es sich auf dem Veronaplatz gemütlich zu machen.
  • "Salzburg surft": Am Veronaplatz vor dem Bewohnerservice gibt es nun auch einen kostenlosen WLAN-Hotspot.