Inhaltsbereich:
 

Sprachtraining - Schulungen für Freiwillige

Ziel des Sprachtrainings ist es, auf schnellem und einfachem Weg Flüchtlingen Deutschkenntnisse zu vermitteln und Sprachbarrieren abzubauen. Damit die freiwilligen SprachtrainerInnen diese wichtige Aufgabe gut durchführen können, erhalten Sie begleitende Schulungen. Freiwillige HelferInnen von anderen Organisationen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Die ersten Freiwilligen haben das Schulungsangebot bereits absolviert, die Lehrmaterialien/Infos finden Sie im Menüpunkt Unterlagen.

Schulungen in der Stadt Salzburg:
Mittwoch, 31. Mai 2017, 18.30 Uhr: Informationsabend zum Thema "Mindestsicherung für Asylberechtigte"
mit Mag. Reinhard Kinzl, Bundeshauptmannschaft Salzburg Land, Gruppe Soziales
Kursort: Straniakstraße 4, 5020 Salzburg-Kasern
Anmeldung bis 30. Mai 2017 unter Tel. 0664 85 68 042 oder per Mail an brigitte.leister@diakoniewerk.at

Freitag, 9. Juni 2017, 18.30 - 20.30 Uhr: Einführung in das Alphabetisieren von Migrantinnen
mit Mag. Renate Hvizdak und Mag. Beate Raidel, Universität Salzburg
Kursort: Glockengasse 4c, 5020 Salzburg, Seminarraum 4. Stock
Anmeldung bis 8. Juni 2017 unter Tel. 0664 88 24 17 86 oder per Mail an maria.hagenauer@diakoniewerk.at

Schulung im Pinzgau:

Infovortrag vom AMS über Chancen und Möglichkeiten für Flüchtlinge und Subsidiär Schutzberechtigte auf dem österreichischen Arbeitsmarkt
Mittwoch, 28. Juni 2017, 18.30 Uhr, Rathaus Zell am See (Sitzungssaal, 1. Stock), Brucker Bundesstraße 2, 5700 Zell am See

Anmeldung bis 26. Juni 2017 bei Katja Egger unter Tel. 0664 88 24 17 87 oder per Mail an katja.egger@diakoniewerk.at