Inhaltsbereich:

Archiv 2013

 
29.11.2013

Adventkränze als Dankeschön

Schüler überreichen Adventkranz an Landeshauptmann Haslauer

Ein Dankeschön der etwas anderen Art überreichten die diakonischen Einrichtungen in Salzburg den für Soziales und Bildung zuständigen Landes- und Stadtvertreterinnen ein paar Tage vor Adventbeginn: Die Geschäftsführer des Diakoniewerks Salzburg, des Diakonie Flüchtlingsdienstes Salzburg sowie des Evangelischen Diakonievereins verschenkten gemeinsam mit Kindergartenkindern und Schülern selbst gemachte Adventkränze. „Wir möchten mit dieser kleinen vorweihnachtlichen Geste für die tatkräftige Unterstützung unserer diakonischen Arbeit danken. Der Adventkranz hat für die Diakonie einen besonderen Stellenwert, denn er wurde vor rund 170 Jahren vom Begründer der Diakonie, Hinrich Wichern, erfunden, um Waisenkindern das Warten auf Weihnachten zu verkürzen“, erklärt MMag. Michael König, Geschäftsführer des Diakoniewerks Salzburg.

Bild 1: Adventkranzüberreichung an Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer.

Bild 2: Adventkranzüberreichung an Soziallandesrat Dr. Heinrich Schellhorn.

Bild 3: Adventkranzüberreichung an Landesrätin Mag. Martina Berthold.


Schüler überreichen Adventkranz an Landeshauptmann Haslauer Schüler überreichen Adventkranz an Soziallandesrat Schellhorn Kindergartenkinder überreichten Landesrätin Berthold einen Adventkranz