Inhaltsbereich:

Archiv 2014

 
27.01.2014

Alzheimer Café

Berührung zweier Hände

Angehörige von Menschen mit Demenz treffen sich im Alzheimer Café in Gallneukirchen, Salzburg oder Wels zu Information und Erfahrungsaustausch in einer fachlich geleiteten Gruppe. Von Demenz betroffene Angehörige sind herzlich willkommen. Geschulte Mitarbeiterinnen betreuen sie während der Zeit des Vortrags. Die Teilnahme am Alzheimer-Café ist kostenlos und für alle Interessierten offen.

Alzheimer Café Gallneukirchen: „Vorsorgevollmacht, Übergabevertrag und Co.“

Der Notar Mag. Paul Schöffl spricht am Donnerstag, 30. Jänner, zum Thema „Vorsorgevollmacht, Übergabevertrag und Co: Rechtliche Vorsorge angesichts von Pflegebedürftigkeit und Demenz“.
Anschließend steht der Referent für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Der Vortrag findet um 15 Uhr im Rahmen des Alzheimer Café der Tagesbetreuung Gallneukirchen in der Schulstraße 12 statt.
Um Anmeldung bei Walter Döcker, Telefon 0664 827 33 82 wird gebeten.
www.diakoniewerk.at/alzheimercafegallneukirchen

Alzheimer Café Wels: „Validation im Alltag“

Petra Fercher, diplomierte Validationslehrerin nach Naomi Feil, spricht am Dienstag, 4. Februar, zum Thema „Brücken in die Welt der Demenz: Validation im Alltag.“ Der Vortrag findet von 17 bis 19 Uhr im Rahmen des Alzheimer Café im Haus für Senioren Wels, Dr. Schauer-Str. 5, statt. Das Alzheimer-Café findet jeden ersten Dienstag im Monat statt, ist kostenlos und für alle Interessierten offen. Von Demenz betroffene Angehörige sind herzlich willkommen. Geschulte Mitarbeiterinnen aus dem Haus für Senioren betreuen sie während der Zeit des Vortrags.
Anmeldung erbeten bei Mag.a (FH) Sylvia Boubenicek, Telefon 07242 461 63 20.
www.diakoniewerk.at/alzheimercafewels

Alzheimer-Café Salzburg

Das nächste Alzheimer Café findet am Freitag, 31. Jänner von 14 bis 16 Uhr, im Sozial- & Gesundheitszentrum St. Anna in Salzburg statt. In regelmäßigen monatlichen Abständen haben Angehörige in der Tagesbetreuung Gnigl Gelegenheit zu einem zweistündigen Gedankenaustausch zu ihrer schwierigen Pflegesituation. In entspannter Atmosphäre kann hier Abstand von der herausfordernden Pflege genommen werden. Information und Anmeldung bei Manfred Hörwarter, Telefon 0662 649140 18, E-Mail: st.anna@diakoniewerk.at
www.diakoniewerk-salzburg.at/alzheimercafe


Berührung zweier Hände